Autoimmunkrankheit

Silent Inflammation

Oder auch - Die stille Entzündung

 

Ungünstige Ernährung, zu wenig Bewegung, Umweltfaktoren und chronischer Stress können in unserem Körper Entzündungsprozesse begünstigen. Chronische Entzündungen sind charakterisiert durch eine Freisetzung entzündungsfördernder Substanzen von Zellen des Immunsystems und einer dauerhaften Aktivierung des angeborenen Immunsystems.

 

Die stille Entzündung im Körper, die jeden 4. Menschen betrifft doch meist unentdeckt bleibt, ist für zahlreiche Beschwerden verantwortlich.

 

Symptome stiller Entzündungen
  1. Schlappheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit.
  2. Allgemeines Krankheitsgefühl.
  3. Häufige Infekte.
  4. Kopf-, Muskel- und Gliederschmerzen.
  5. Konzentrationsprobleme und Vergesslichkeit.
  6. Überhöhte Reizbarkeit.
  7. Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
  8. Schlafstörungen.
  9. wiederkehrende Blasenentzündungen
  10. Beschwerden der oberen Luftwege
  11. Hashimoto
Entzündungsfördernde Lebensmittel:
  1. Zucker
  2. Alkohol
  3. Getreideprodukte
  4. Hülsenfrüchte
  5. Nachtschattengewächse
  6. pflanzliche Öle
  7. Künstliche Transfette
  8. Wurst + Speck
  9. Milchprodukte + Eier
  10. industriell verarbeitete Nahrungsmittel
  11. frisches Obst und Gemüse

Ich biete ihnen eine kinesiologische Austestung an, die entzündungsfördernde Lebensmittel aufspürt, die ihr Immunsystem belasten aber auch den seelischen Hintergrund erkennen läßt, welcher unbedingt angeschaut werden muss.

Im weiteren Schritt lassen sie gezielt durch ihren Arzt, mittels Labordiagnostik mein Ergebnis fundieren. Eine zusätzliche medikamentöse Behandlung ist in bestimmten Fällen auf Zeit ratsam.

Im weiteren Verlauf erarbeiten wir gemeinsam eine Ernährungsstrategie, welche ihre Beschwerden heilen hilft.

 

Ich freue mich auf ein erstes Gespräch.